A-6020 Innsbruck
Stadionstraße 1
+43-512-39 73 40
Kurse, Preise,... :  info@kletterzentrum-tivoli.at
Geschäftleitung:  office@kletterzentrum-tivoli.at

Eintrittspreise 
Preisstaffelung 
Gutscheine 
Geschäftsbedingungen 
Registrierungsformular 
 
Kurse 
Kursprogramm 
Geschäftsbedingungen 
Wochenplan 
 
Lage-Anfahrt 
Wegbeschreibung 
 
Virtueller Rundgang 
Fakten zur Kletterhalle 
Routenübersicht 
 
aktuelle Hinweise 
Hallenregeln 
Benutzerreglement 
Sicherheitsstandards 
Sicherungskontrollen 
 
Unser Team 
Geschäftsführung 
Bardienst / Aufsicht 
Kletterlehrer 
Routenbauer 
Restpostenteam 
Freie Stellen 
 
Serviceteil 
Trainingsprogramme 
Anfänger 
Standard 
Profi 
 
Techniktipps 
Links 
Termine 
 
Wettkampfklettern 
Bewerbe & Termine 
 
News Archiv 
News Fels- & Ski extrem 
Klettergarten 
Alpinrouten 
Bouldern 
free ski alpin 
 
 
Menü zu 
Menü auf 

 

Öffnungszeiten

September-April: 10:00 - 23:00
Mai-August: 14:00 - 22:00

Dienstag und Donnerstag
(Sept. bis April) bereits ab
9:00 Uhr geöffnet!
< Juni 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Parkplatzprobleme für die Routen am Martinswandvorbau! Lösungsansatz - es gibt einen neune Zustiegsweg - sprich Verbindungsweg vom Martinswandparkplatz zum AV Klettergarten Parkplatz!

Aufgrund ihrer südseitigen Exposition wird die Martinswand bereits ab März von Kletterern und Klettersteiggehern gestürmt, da man hier perfekte Bedingungen findet, während es vielerorts noch zu kalt ist. In den letzten Jahren haben die sogenannten "Vorbau-Touren" (Flying Grass, Kaiser Max, uvm.) enorm an Beliebtheit gewonnen und sind entsprechend bevölkert. Leider hat sich dadurch das Parkproblem verschärft und der ohnehin recht kleine, eigentlich eh schon immer volle Parkplatz, ist nun hoffnungslos überlastet.

Zur Entspannung der Situation:

1. möglichst wenig PKWs: nein, wollen jetzt niemanden von der Anreise mit dem Postbus überzeugen, aber wenn Kletterer A aus dem Oberland kommt und Kletterer B aus dem Unterland/Innsbruck, wärs super, wenn sich nicht erst am Kletterer-Parkplatz trifft, sondern sich vorher (in Richtung Innsbruck, als auch im Zirler Raum gibt es mehrere große, freie Parkplätze) einen Treffpunkt ausmacht und dann zusammen nur mit einem PKW zum Ausgangspunkt fährt

2. neuer Weg: der Alpenverein Innsbruck hat zusammen mit dem Tourismusverband einen neuen Verbindungsweg zwischen dem Martinswand- und dem AV-Parkplatz errichtet: so gelangt man nun auch von diesem Parkplatz zu den Vorbaurouten bzw. muss beim Abstieg von den Martinswandrouten nun auch nicht mehr auf der Bundesstrasse um sein Leben fürchten, sondern gelangt direkt durch den Wald wieder zum Ausgangspunkt zurück (siehe Skizze).

.

.