A-6020 Innsbruck
Stadionstraße 1
+43-512-39 73 40
Kurse, Preise,... :  info@kletterzentrum-tivoli.at
Geschäftleitung:  office@kletterzentrum-tivoli.at

Eintrittspreise 
Preisstaffelung 
Gutscheine 
Geschäftsbedingungen 
Registrierungsformular 
 
Kurse 
Kursprogramm 
Geschäftsbedingungen 
Wochenplan 
 
Lage-Anfahrt 
Wegbeschreibung 
 
Virtueller Rundgang 
Fakten zur Kletterhalle 
Routenübersicht 
 
aktuelle Hinweise 
Hallenregeln 
Benutzerreglement 
Sicherheitsstandards 
Sicherungskontrollen 
 
Unser Team 
Geschäftsführung 
Bardienst / Aufsicht 
Kletterlehrer 
Routenbauer 
Restpostenteam 
Freie Stellen 
 
Serviceteil 
Trainingsprogramme 
Anfänger 
Standard 
Profi 
 
Techniktipps 
Links 
Termine 
 
Wettkampfklettern 
Bewerbe & Termine 
 
News Archiv 
News Fels- & Ski extrem 
Klettergarten 
Alpinrouten 
Bouldern 
free ski alpin 
 
 
Menü zu 
Menü auf 

 

Öffnungszeiten

September-April: 10:00 - 23:00
Mai-August: 14:00 - 22:00

Dienstag und Donnerstag
(Sept. bis April) bereits ab
9:00 Uhr geöffnet!
< August 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Das neue Innsbrucker Kletter- und Boulderzentrum ... endlich ist es so weit! Hier nun die lang ersehnten Informationen

23.09.2014 Gestern fand im Innsbrucker Stadtsenatssaal die offizielle Pressekonferenz zum Bau des neuen Innsbrucker  Kletter & Boulderzentrums statt. Nach acht Jahren Verhandlungen mit zahlreichen Rückschlägen und einzelnen Lichtblicken ist es nun endlich so weit. Die ca 8,8 Mio teure Anlage wird von Stadt, Land und Bund finanziert und wie im bisherigen Tivoli von der Alpenverein Innsbruck GmbH betrieben werden. In einem einzigartigen Konzept des Innsbrucker Architekten Thomas Schnizer finden im WUB Areal nun zusätzlich zu den anderen Nutzungsflächen (Garderoben, Bistro,Lagerraum ...) alle - nach reini`s modernen Aspekten im Kletterhallenbau - gleich zu behandelnden Bereiche des Kletterns ihren Platz:

eine Kletterhalle mit ca 1100 qm Grundfläche (bisher 250),
eine Boulderhalle mit 1200 qm Grundfläche (bisher 150) und
eine Außenanlage mit ca 1200 qm Grundfläche (bisher 0) ihren Platz.

Im Außenbereich soll eine Boulderanlage und insgesamt drei Klettertürmen in Form eines Kletterparks entstehen, sodass outdoor sowohl Breitensport als auch internationaler Wettkampfsport stattfinden wird können.

Im Innenbereich gibt es Seilklettern und Bouldern, reservierbare Kursbereiche für Vorstieg und Bouldern auf einer eigens dafür vorgesehenen Galerie, resevierbare Trainingsbereiche für das BLZ, einen Kraftraum, Seminarraum, Chil out Zonen, einen Shop, ein Bistro mit Gastgarten u.v.m.

Somit bekommt auch der ÖWK (Wettkletterverband) in dieser Anlage mit seinem BLZ (= Bundesleistungszentrum mit reservierbaren Trainingsbereichen) endlich die lang ersehnten Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten.

Hauptaugenmerk in dieser Anlage ist auf den Breitensport im 4. - 8. Schwierigkeitsgrad gerichtet, wobei durch das BLZ  natürlich auch die höchsten Schwieigkeiten vom 9. - 11. Grad weiterhin ihren Platz finden werden.

Alles in Allem eine unglaublich schöne und in Zusammenarbeit mit Reini Scherer lang und gut durchdachte Anlage, die mit ihren rund 4000 qm Kletterfläche dem alpin urbanen Image der Stadt Innsbruck mehr als gerecht werden wird. Wir freuen uns schon jetzt darauf, euch weiterhin mit qualitätsvollen Routen, aber auch mit einem längst fälligen "Boulderkonzept nach Farben" begrüßen zu dürfen.

Zum Zeitplan

Ausschreibungen und Verhandlungen bis Sommer 2015
Baubeginn Sommer 2015
Fertigstellung Winter 2016

weitere Infos: http://www.innsbruckinformiert.at/aktuelles-detail,eid,1411389694.html

anbei die ersten Entwürfe (in einem noch andauernden Prozess), wobei die dre einzelnen Türme noch beidseitig bekletterbar gestaltet werden sollten.